Herzlich willkommen auf der Webseite des Heimatvereins Drensteinfurt e.V.

Der Verein befasst sich mit der Heimatkunde und der Heimatpflege, sowie mit der Stadtgechichte und der Stadtentwicklung. Er will dabei überliefertes und Neues sinnvoll vereinen, pflegen und weiterentwickeln. Damit sollen Kenntnis der Heimat, Verbundenheit mit ihr und Verantwortung für sie in der gesamten Bevölkerung auf allen dafür in Betracht kommenden Gebieten geweckt, erhalten und gefördert werden.

Dieses Ziel soll durch die eigene Arbeit des Vereins und durch enge Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Heimatbund, den Behörden und anderen Vereinen und Einrichtungen, die gleiche oder ähnliche Zwecke verfolgen, erreicht werden.

Aktuelles

  • Feier des 70 jähriges Vereinsjubiläums im Festzelt im Schlosspark und Enthüllung des Doppel-Stadtmodells vor der Alten Post.
    15:00 Uhr ökumenischer Wortgottesdienst im Zelt
    16:00 Uhr Enthüllung des Doppel-Stadtmodells
    17:00 Uhr Beginn des Festaktes
    16.30 Uhr Marsch mit Spielmannszug zum Festzelt
    17.00 Uhr Beginn des Festaktes im Zelt Festrednerin: Frau Dr. Silke Eilers Geschäftsführerin des Westfälischen Heimatbundes
    18.00 Uhr gemeinsames Abendessen
    19.30 Uhr Beginn des bunten Abends
    Zauberer Michael Sondermeyer Vorsitzender der Ortsgruppe Münster des Magischen Zirkels von Deutschland
    20.15 Uhr Vortrag von Willi Mussenbrock über Ereignisse in Stewwert
    21.00 Uhr gemeinschaftliches Singen
    21.30 Uhr Dinner for one auf plattdeutsch Jans und Soffie
    22.00 Uhr Bauchredner Ette und Lilly
    ab 22.30 Uhr Musik und Tanz für alle Altersgruppen, (Tanzmusik, Schlager, Pop, Discofox, Hipp Hopp, Rock'n Roll)

Pättkestouren 2019

mit Ludger Wiewelhove Tel.: 02387729

  • Besichtigung der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel

  • Pättkestour mit Besichtigung der Biosgasanlage auf dem Hof Budde

  • mit Besichtigung des Hauses Walstedde

  • mit Besuch des Kutschenmuseum in Sendenhorst

  • Abschluss Pättkestour-Saison

Radtouren 2019

mit Norbert Unkhoff Tel.: (02508) 9991813

  • Radtour Bad Rothenfelde mit Besichtigung der Saline

  • zu den Fachkliniken für Psychiatrie und Psychotherapie forensische Psychiatrie Alexianer Münster GmbH in Amelsbüren mit Besichtigung

  • mit Pkw und Fahrradträgern nach Beckum

    • 10:00 Uhr Besichtigung der Phönix Werke
    • 14:30 Uhr Radfahrt über die Zementroute in Ennigerloh mit Führung

  • mit Führung durch die Stiftskirche in Freckenhorst

  • mit Pkw und Fahrradträgern nach Ibbenbüren mit Besuch des NaturaGart-Parks, einer künstlichen Wasserlandschaft am Rande des Teutoburger Waldes mit Deutschlands größtem Kaltwasseraquarium

  • mit Pkw und Fahrradträgern und einer Rundfahrt entlang der niederländische/deutsch Grenze

Monatliche Jahresübersicht 2019


Jahresplaner

mit den jeweiligen Vorträgen, Ausflügen und sonstige Aktivitäten des Heimatvereins Drensteinfurt

Flyer mit dem Jahresprogramm liegen an folgenden Stellen bereit:

  1. Alte Post
  2. Citymangement
  3. Tankstelle Franke
  4. Stadtapotheke Schäfer, Honekamp
  5. Geschäft „Makrt 1“
  6. Bücherecke Spartmann
  7. Stadtverwaltung

Flyer Jahresplaner 2019

Anmeldung

Tagesfahrt Gartenliebhaber

Andrea Hoppe - Tel. 02508/9425
Mehrweg 8, Drensteinfurt

Info zur Tagesfahrt zum download

Die Kosten für Fahrt, Eintritt, Führung und Mittagessen betragen 40,00 € pro Person. Die Bezahlung erfolgt mit der Anmeldung. Der Anmeldeschluss ist der 16.5.2019


Kartenvorverkauf - 70 Jahre

Vereinigte Volksbank Drensteinfurt - während der Öffnungszeiten

Januar


Upkammer

Mi., 09.01.2019 - 19:30 Uhr - Alte Post
Westfälischer Friede - Referent: Dr. Ralf Klötzer, Historiker


Jahreshauptversammlung

Do., 24.01.2019 - 19:00 Uhr - Gaststätte „La Piccola“ (ehemals Kolpinghaus)


Hillige Miss

Sa., 26.01.2019 - 17:00 Uhr - Pfarrkirche St. Regina

Hillige Miss - (Messe auf Plattdeutsch) mit Pfr. em. Ludger Bügener aus Ochtrup


Februar


Upkammerabend

Mi., 13.02.2019 - 19:30 Uhr - Alte Post
Die Rückkehr des Wolfes
Referentin: Diethild Nordhues-Heese Regionalforstamt Münsterland


Gersteinwerk *

Do., 14.02.2019 - 14:00 Uhr - Gersteinwerk Hammer Str. 2, 59368 Werne
Eigenanreise

Treffpunkt ist am Eingang zum Werk.
Die Betriebsbesichtigung beginnt um 14.00 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken, danach Besichtigung des Gersteinwerkes ca. 15:00 Uhr
Nach der Besichtigung um 18:00 Uhr Grünkohlessen bei Haus Tingelhoff, Adresse: Werner Str. 134, 59368 Werne

Anmeldung bei Ludger Wiewelhove
Tel.: 02387729 ab 01.02.2019


Bunter Nachmittag *

Mi., 20.02.2019 - 14:30 Uhr - Alte Post - Kaffee, Kuchen, bunte Unterhaltung, Musikalische Gestaltung: Die singenden Kiepenkerle
(Kuchenspenden erbeten)

März


Plattdeutsches Theater Nienberge *

So., 10.03.2019 - 14.30 Uhr - Landsbergplatz 16:00 Uhr Besuch des plattdeutschen Theaters in Nienberge - Titel „We wett Millionär“


Betriebsbesichtigung Fa. Kaldewei

Do., 14.03.2019 - 12:15 Uhr - Landsbergplatz


Upkammerabend

Mi., 20.03.2019 - 19:30 Uhr - Alte Post

Blaudruck: eine Jahrhundert alte Handwerkskunst –Heute- immaterielles UNESCO-Kulturerbe Referent: Dr. Alois Döring, UNESCO-Club Region Bonn e.V


Besichtigung Blaudruckerei Kentrup Nottuln

Fr., 22.03.2019 - 13:30 Uhr - Landsbergplatz (Fahrgemeinschaften)

Blaudruckerei Kentrup

April


Kneipenkultur in Stewwert

Mi., 03.04.2019 - 19:00 Uhr - Alte Post

ehemalige Gaststätten in Drensteinfurt


Pättkestour

Do., 04.04.2019 - 14:00 Uhr - Alte Post

mit Besichtigung des Gestüt Ligges


Radtour Havixbeck

So., 14.04.2019 - 09:00 Uhr - Q1 Tankstelle

Radfahrt mit Pkw und Fahrradträgern nach Havixbeck *


Ostereiersuchen - Osterfeuer

So., 21.04.2019 - 18:00 Uhr Ostereiersuchen im Schlosspark, gestaffelt für kleinere und größere Kinder

20:00 Uhr Osterfeuer - Amtshofwiese am Rosenweg


Vogelstimmenwanderung

So., 28.04.2019 - 06:00 Uhr - Parkplatz Freibad mit August Wortmann

Im Zwiedunkeln der aufgehenden Sonne sind bereits alle Vögel intensiv mit Nestsuche, Werben und Kontaktanbahnung beschäftigt.

 

 

 

Mai


Pättkestour

Do., 02.05.2019 - 14:00 Uhr - Alte Post - Besichtigung des Gutes Ermelinghoff in Bockum-Hövel


Radtour zum Brauhof Wilshaus *

So., 12.05.2019 - 10:00 Uhr - Alte Post

Brauhof Wilshaus in Hamm


70 jähriges Vereinsjubiläum

Sa., 18.05.2019 - 15:00 Uhr - Festzelt im Schlosspark

Feier des 70 jähriges Vereinsjubiläums im Festzelt im Schlosspark und Enthüllung des Doppel-Stadtmodells vor der Alten Post

15:00 Uhr ökumenischer Wortgottesdienst im Zelt

16:00 Uhr Enthüllung des Doppel-Stadtmodells

17:00 Uhr Beginn des Festaktes, anschließend bunter Abend

Juni


Tagesfahrt - Gartentour *

Sa., 01.06.2019 - 8.15 Uhr - Landsbergplatz

nach Pickers Garten und Gartenanlage Rosenhaege


Pättkesfahrt

Di., 04.06.2019 - 12:30 Uhr - Alte Post

Besichtigung der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel


Pfingstmontag - Maiandacht

Mo., 10.06.2019 - 19:00 Uhr - Loretokapelle

Maiandacht auf Plattdeutsch


Radtour Bad Rothenfelde *

So., 23.06.2019 - 09:00 Uhr - Q1 Tankstelle

mit Pkw und Fahrradträgern nach Bad Rothenfelde mit Besichtigung der Saline

Juli


Pättkestour

Do., 04.07.2019 - 14:00 Uhr - Alte Post

Pättkestour mit Besichtigung der Biosgasanlage auf dem Hof Budde


Radtour Amelsbüren *

Fr., 12.07.2019 - 09:00 Uhr - Alte Post

zu den Fachkliniken für Psychiatrie und Psychotherapie forensische Psychiatrie Alexianer Münster GmbH in Amelsbüren mit Besichtigung


Radtour Zementroute *

Fr., 26.07.2019 - 09:00 Uhr - Q1 Tankstelle

mit Pkw und Fahrradträgern nach Beckum

  • 10:00 Uhr Besichtigung der Phönix Werke
  • 14:30 Uhr Radfahrt über die Zementroute in Ennigerloh mit Führung

August


Pättkestour

Do., 01.08.2019 - 14:00 Uhr - Alte Post

mit Besichtigung des Hauses Walstedde


Radtour Freckenhorst *

Sa., 17.08.2019 - 10:00 Uhr - Alte Post
mit Führung durch die Stiftskirche in Freckenhorst

September


Pättkestour

Do., 05.09.2019 - 14:00 Uhr - Alte Post
mit Besuch des Kutschenmuseum in Sendenhorst


Tag des offenen Denkmals

So., 08.09.2019
Tag des Denkmals
Ausstellungen und Stadtführungen


Westfalentag

Sa., 21.09.2019 - Westfalentag - LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen

– mit dem Schwerpunkt „Kinder und Jugendliche für Heimat begeistern“


Dreitagestour nach Lübeck und Travemünde *

Fr., 20.09.2019 - So.,22.09.2019

Radtour Ibbenbüren *

So., 29.09.2019 - 09:00 Uhr - Q1 Tankstelle

mit Pkw und Fahrradträgern nach Ibbenbüren mit Besuch des NaturaGart-Parks, einer künstlichen Wasserlandschaft am Rande des Teutoburger Waldes mit Deutschlands größtem Kaltwasseraquarium

Oktober


Pättkestour

Do., 03.10.2019 - 18:00 Uhr - Alte Post
Abschluss Pättkestour-Saison


Hirschbrunft *

Sa., 05.10.2019 - 14:00 Uhr - Landsbergplatz

Fahrt zur Hirschbrunft in den Wildwald Vosswinkel


Radtour niederländische/deutsche Grenze *

So., 13.10.2019 - 09:00 Uhr - Q1 Tankstelle
mit Pkw und Fahrradträgern und einer Rundfahrt entlang der niederländische/deutsch Grenze


Kneipenkultur in Stewwert

Mi., 16.10.2019 - 19:00 Uhr - Alte Post
letzter Teil der Vortragsreihe
ehemalige Gaststätten in Drensteinfurt


Doppelkopfturnier *

Do., 31.10.2019 - 19:00 Uhr - Gaststätte „La Piccola“
2. Doppelkopfturnier

November


Plattdeutsches Theater

So., 03.11.2019 - 17:00 Uhr Gaststätte La Piccola

Erste Aufführung des Plattdeutschen Theaters in Drensteinfurt - Organisiert von Günter Neuer


Plattdeutsches Theater

Sa., 09.11.2019 - 19:00 Uhr Gaststätte La Piccola

Erste Aufführung des Plattdeutschen Theaters in Drensteinfurt - Organisiert von Günter Neuer


Plattdeutsches Theater

So., 10.11.2019 - 15:00 Uhr Gaststätte La Piccola

Erste Aufführung des Plattdeutschen Theaters in Drensteinfurt - Organisiert von Günter Neuer


Volkstrauertag

So., 17.11.2019 - 09:45 Uhr - Kurze Straße
Treffen und anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal


Plattdeutsches Theater

Sa., 23.11.2019 - 19:00 Uhr Gaststätte La Piccola

Erste Aufführung des Plattdeutschen Theaters in Drensteinfurt - Organisiert von Günter Neuer


Plattdeutsches Theater

So., 24.11.2019 - 17:00 Uhr Gaststätte La Piccola

Erste Aufführung des Plattdeutschen Theaters in Drensteinfurt - Organisiert von Günter Neuer

Dezember


Fahrt zum Weihnachtsmarkt Borken-Marbeck *

So., 01.12.2019 - 13:00 Uhr - Landsbergplatz
Borken-Marbeck


Nikolausfeier *

Mi., 04.12.2019 - 19:00 Uhr - Alte Post


Advents-Cafe des Heimatvereins

Sa., 07.12.2018 - So., 08.12.2019 - Alten Küsterei
Kuchenspenden erbeten.
Advents-Cafe des Heimatvereins während des Drensteinfurter Weihnachtsmarktes jeweils von 12.00 bis 18.00 Uhr

 

  • Broschüre Drensteinfurter Loretokapelle

    Im Buchhandel erhältlich ist jetzt die reich bebilderte Broschüre über die Drensteinfurter Loretokapelle, die anlässlich des Tages des offenen Denkmals erschienen ist.

    In ihr haben die Mitglieder der AK Heimatgeschichte im Heimatverein Drensteinfurt die Geschichte des kleinen Gotteshauses anschaulich erzählt. Schon allein der Ort an der Landstraße nach Münster ist höchst spannend. So befanden sich hier früher ein Siechenhaus für Leprakranke und eine alte Richtstätte. Der Architekt, Lambert Corfey, hatte auch Schloss Steinfurt erbaut und sein Bauherr, Johann Matthias von der Recke hatte gute Kontakte zu Fürstbischof Clemens August, der vor allem wegen seiner repräsentativen Bauten wie Brühl und Clemenswerth bekannt geworden ist. Betrachtet man das Baujuwel genauer, so wird deutlich dass es eigentlich seine eigene Geschichte erzählt. Allerdings verweist die Jahreszahl 1291 über der südlichen Seitentür nicht auf das Baujahr des Gebäudes, sondern auf die Legende, die seiner Errichtung zugrunde liegt. Auch sie wird in dem Heft erzählt. Das 40seitige Heft mit mehr als 50 Abbildungen gibt es in der Bücherecke für 3,50 €. Der Reinerlös soll dem Unterhalt der Kapelle zugute kommen.

  • Rückblick 2018/19

    Zum Jahresüberblick 2018/19 weiterlesen klicken.

    • Besichtigung des Gutes Ermelinghoff in Bockum-Hövel

          weiterlesen

    • mit August Wortmann
      Im Zwiedunkeln der aufgehenden Sonne sind bereits alle Vögel intensiv mit Nestsuche, Werben und Kontaktanbahnung beschäftigt.

          weiterlesen

    • So., 21.04.2019 - 18:00 Uhr Ostereiersuchen im Schlosspark, gestaffelt für kleinere und größere Kinder

      20:00 Uhr Osterfeuer - Amtshofwiese am Rosenweg

          weiterlesen

    • Radfahrt mit Pkw und Fahrradträgern nach Havixbeck

          weiterlesen

    • Müllsammelaktion der Stadt Drensteinfurt

          weiterlesen

    • mit Besichtigung des Gestüt Ligges

          weiterlesen

    • ehemalige Gaststätten in Drensteinfurt

          weiterlesen

    • Neubürgerempfang in der Teamschule Drensteinfurt

          weiterlesen

    • Am Freitag, 22.März 2019 besichtigt der Heimatverein Drensteinfurt die Blaudruckerei Kentrup in Nottuln.

          weiterlesen

    • Blaudruck: eine Jahrhundert alte Handwerkskunst –Heute- immaterielles UNESCO-Kulturerbe Referent: Dr. Alois Döring, UNESCO-Club Region Bonn e.V

          weiterlesen

    • Die Heimatfreunde vom Heimatverein Drensteinfurt besichtigten die Firma Franz Kaldewei GmbH &CO.KG und die Kaldewei Iconic World in Ahlen während der Produktion im Betrieb.

    • 16:00 Uhr Besuch des plattdeutschen Theaters in Nienberge - Titel „We wett Millionär“

          weiterlesen

    • Die Rückkehr des Wolfes
      Wie gefährlich ist er für Menschen und Weidetiere?

      Referentin: Diethild Nordhues-Heese Regionalforstamt Münsterland

      Im deutschen Märchen und im Volksglauben überwiegt das Bild vom blutrünstigen Monster. „Der Wolf ist tot, der Wolf ist tot“, jubeln die sieben Geißlein im Märchen der Brüder Grimm. Doch das war einmal – der Wolf ist wieder zurück in Deutschland.

      Selbst Teile des Ruhrgebiets gehören mittlerweile offiziell zu seinem Revier. Und auch unsere nähere Umgebung durchstreift er: Bei Sendenhorst zum Beispiel tauchte Anfang 2018 ein einzelner Wolf auf. Und mit der Rückkehr des Raubtiers ist auch das alte Bild von der Schafe reißenden und Menschen bedrohenden Bestie wieder da.

      Auf dem Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalen galt der Wolf seit Mitte des 19. Jahrhunderts als ausgerottet. Wann genau er hierzulande ausstarb lässt sich heute allerdings nicht mehr rekonstruieren. Für das Jahr 1835 ist in Ascheberg-Herbern das letzte Mal der Abschuss eines Wolfes auf dem Gebiet des heutigen NRW dokumentiert, im Rheinland Ende des 18. Jahrhunderts bei Hilden.

      Wie kein anderes Wildtier polarisiert der Wolf die Bevölkerung. Die einen feiern seine Rückkehr als Siegeszug von Schutzprogrammen, die anderen sehen in ihm eine zunehmende Bedrohung. Gibt es angesichts der wachsenden Anzahl von Wölfen eine funktionierende Strategie für ein Miteinander von Mensch und Wolf? Unter anderem auf diese Fragen geht die Revierförsterin und Naturfotografin Diethild Nordhues-Heese in ihrem Vortrag ein, der am Mittwoch, 13. Februar, in der Alten Post, Drensteinfurt, statt findet. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung des Heimatvereins Drensteinfurt ist kostenlos, Beginn ist um 19.30 Uhr. Wer möchte, darf am Schluss gerne eine kleine Spende für die Arbeit des Heimatvereins geben.

          weiterlesen

    • Steinkautzkästen aufhängen

          weiterlesen

    • „Stewwerter“ Hitparade in Plattdütsk

      img1

      Das hätten sich unsere bekanntesten Heimatdichter aus dem Münsterland sicherlich nicht vorstellen können, dass es einmal eine Hitparade in Mönsterlänner Platt geben wird. Bald ist es soweit. Dann gibt es am Mittwoch, 20. Februar, 14.30 Uhr, in der Alten Post beim „Bunten Nachmittag“ des Heimatvereins Drensteifurt eine „Stewwerter Hitparade in Plattdüütsk“. „Wir freuen uns, dass es gelungen ist, die singenden Kiepenkerle wieder nach uns zu holen“, zu Franz- Josef Naber, Vorsitzender des Heimatvereins.

      „Als wir erstmals vor 12 Jahren ein Medley der bekanntesten Schlager von Udo Jürgens in Mönsterlänner Platt arrangiert haben, wollten wir dem Publikum zeigen, dass auch moderne Schlagermusik und plattdeutsch zusammen passen“, so Reinhard Dahlmann vom Liedermacherduo „Die singenden Kiepenkerle“. Mit der Zeit kamen immer wieder neue Schlager und Songs hinzu, unter anderem von Cliff Richard, Michael Holm, Jürgen Drews, Andrea Berg, Reinhard Mey, Howard Carpendale, Helene Fischer und anderen Stars der Schlagerszene.

      „Erstmals haben wir im Herbst 2013 bei der Vorstellung unserer 5.CD „För de Lüde“ beim Heimatverein Dülmen eine Hitparade mit ins Programm aufgenommen“, erinnern sich die beiden Liedermacher. „Die Stimmung war so toll, dass wir in den letzten Jahren immer wieder mal eine Hitparade vorgestellt und die Auswahl erweitert haben“, so Karl-Heinz Stevermüer von den Kiepenkerlen.

      Für Karl-heinz Stevermüer ist es eine besondere Veranstaltung. Nach 45 Jahren als aktiver Bühnenmusiker ist es für ihn seine letzte große öffentliche Veranstaltung. „Ich habe die tolle Stimmung vom 65jährigen Jubiläum des Heimatvereins Drensteinfurt noch gut in Erinnerung und freue mich darauf, vor diesem tollen Publikum meine lange musikalische Reise in vielen Bands als singender Kiepenkerl in Stewwert zu beenden,“ so Stevermüer.

      „Wir werden alles geben damit alle Besucher sagen können: Das war der schönste Mittwoch Nachmittag in dieser Woche,“ versprechen die beiden Kiepenkerle.

      Für die Veranstaltung wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 6,00 € erhoben.

      Kaffee, Kuchen, bunte Unterhaltung
      Musikalische Gestaltung: Die singenden Kiepenkerle

          weiterlesen

    • Die Betriebsbesichtigung beginnt um 14.00 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken, danach Besichtigung des Gersteinwerkes ca. 15.00 Uhr
      Nach der Besichtigung zum Grünkohlessen bei Haus Tingelhoff, Stockum.

    • Hillige Miss - (Messe auf Plattdeutsch) mit Pfr. em. Ludger Bügener aus Ochtrup

          weiterlesen

    • Gaststätte „La Piccola“ (ehemals Kolpinghaus)

      Tagesordnungspunkte:

      1. Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden
      2. Grußworte
      3. Bericht des Vorsitzenden
      4. Jahresbericht der Schriftführerin (Lichtbildervortrag und Film)
      5. Kassenbericht der Schatzmeisterin
      6. Bericht der Kassenprüfer
      7. Entlastung des Vorstandes und der Schatzmeisterin
      8. Wahl neuer Kassenprüfer
      9. Wahlen - a) Vorstand - b) Beirat
      10. Bericht zum Stand der Arbeiten am Doppel-Stadtmodell
      11. Vorstellung des Programms zum siebzigjährigen Vereinsjubiläum (18.Mai2019)
      12. Aufführung des plattdeutschen Theaters im November 2019
      13. Projekt Jugendarbeit
      14. Berichte aus den Arbeitskreisen Heimatgeschichte und naturschutz
      15. Verschiedenes

          weiterlesen

    • Westfälischer Friede - Referent: Dr. Ralf Klötzer, Historiker

          weiterlesen

Gallery Rückblick 2019

500. Mitglied

500. Mitglied
Hermann Weber jun. zweiter Vorsitzender Bürgerschützenverein Drensteinfurt

400. Mitglied

Rennverein Drensteinfurt e.V. - WN 18.08.2017


img1
Wir fördern das Doppelkopfturnier des Heimatvereins Drensteinfurt




Sparkasse Münsterland Ost fördert die Arbeit des Heimatvereins Drensteinfurt




Stadtwerke Ostmünsterland fördert die Arbeit des Heimatvereins Drensteinfurt